Bardo 2016/17

Diasec® Laserchrome Print 

„Bardo“ bedeutet „Zwischenzustand“. Bardos sind geistige Räume, die sich während der Meditation öffnen,

und Übergänge ermöglichen, auch Daseinsbereiche zwischen Leben und Tod und in der jenseitigen Welt.

Die Ausrichtung und Thematik der Bardos werden im „Tibetischen Totenbuch“ genauer beschrieben.

Die Umsetzung besteht aus fünf Fotografien sowie einer Video-Sound-Installation. 

Aus_Sicht = Shinay Bardo (80 cm x 120 cm). Dies repräsentiert das Leben in menschlicher Gestalt von der Geburtstunde an. 

Die Fahrt = Milan Bardo (100 cm x 150 cm). Der zweithäufigste Bewusstseinszustand: Das Träumen.

Horizont = Samten Bardo (90 cm x 60 cm). Die Erfahrung von Klarheit und Formlosigkeit in tiefer Meditation.   

Unterwelt = Tschikhai Bardo (60 cm x 90 cm). Der Übergang in eine andere Welt. 

Transit = Sipa Bardo (60 cm x 90 cm). Die Wiederverkörperung in einem anderen Daseinsbereich. 

Wasser = Tschönyi Bardo (Video-Sound-Installation).Das Erleben der Wirklichkeit und die Erfahrung des Ur-Lichtes.  

 © JOANNA VORTMANN 2019 ALL RIGHTS RESERVED