top of page

Identität - Heimat 2013 -2017

Fine Art auf Dibond 30 cm x 45 cm

Identität wird als Begriff „zur Charakterisierung von Personen verwendet“.

Dabei steht im Vordergrund, „welche Merkmale im Selbstverständnis der individuellen Würde

oder von Gruppen als wesentlich erachtet werden.“ (Wikipedia)

Heimat ist das „Land oder der Ort, in dem man geboren und aufgewachsen ist

oder sich durch ständigen Aufenthalt zu Hause fühlt.“ (Duden) 

August Sander zeigte mit seinen Portraits "Menschen des 20. Jahrhunderts" hauptsächlich aus Nordrhein-Westfalen, einen Querschnitt durch die Gesellschaft seiner Zeit. 

Das Werk „Identität - Heimat“ zeigt Bewohner:innen aus Nordrhein-Westfalens heute.

Eine Momentaufnahme von Personen, die aktuell hier leben. 

Alle Mitwirkenden leben nicht an ihrem Geburtsort - aufgrund von Not, existenziellen Zwängen oder aus beruflichen und/oder familiären Gründen.

Meine Bitte an jede Person war, fünf persönliche Gegenstände zum Thema „Identität - Heimat" mitzubringen. 

Dabei machte ich keine Vorgaben.

Ich zeige, dass Internationalität etwas Vertrautes ist und dass die Beziehung zur Heimat uns alle verbindet.

bottom of page